Header image

Bolivienhilfe der kath. Kirchengemeinde Liebfrauen

„Aktion 33 − Hilfe für Bolivien” e.V.

line decor
line decor

 
 
 

 
 

50 Jahre Josefsschwestern in Bolivien

„Mitten in der Welt”, so wollte die Ordensgründerin und erste Generaloberin, Mutter Gertrud (geborene Josefine Grüfin von Schaffgotsch) einst ihre Gemeinschaft sehen. Und wirklich: Mitten in der Welt stehen die Josefsschwestern in Trier auch 123 Jahre nach Gründung durch ihr vielfältiges Wirken im Bistum Trier und in Bolivien. Am 06.09.2014 feierte die Kongregation bei einem Tag der offenen Tür und einem Festgottesdienst mit Weihbischof Leo Schwarz sowie vielen Gästen aus nah und fern „50 Jahre Josefsschwestern in Bolivien”. Einige Schwestern aus Bolivien (darunter die Regionaloberin Emma Serano, Rita van de Reijken und Silvia Calderon) waren zu dem Fest eigens angereist. Die Josefsschwestern haben maßgeblichen Anteil an „dem Bau der Brücke nach Bolivien”. Sie leben und arbeiten auch heute noch nach dem Motto „Die Liebe Christi drängt uns”.

In Bolivien wird das Ereignis im Dezember d. J. gefeiert. Der Festgottesdienst findet in der Kathedrale in Sucre am 29.12.2014 statt.












 

 

Internate San José und St. Catalina

Kolpingwerkstätten mit Internat

Comedor der Josefschwestern

Bibliothek

Waisen- und Kinderheim Sucre/Poconas

Patenschaften